Sie sind hier: Startseite

Künstlerverein Bürstadt 1994 e.V.


Preisträger/innen des Kunstpreises 2016

Malerei  
1. Preis Malerei Martin Bähring | Foto: Hannelore Nowacki
1. Preis
Martin Bähring




Foto: Hannelore Nowacki
2. Preis Malerei Heike Kissel-Eltrop | Foto: Hannelore Nowacki
2. Preis
Heike Kissel-Eltrop




Foto: Hannelore Nowacki
3. Preis Malerei Sonja Schmitt
3. Preis
Sonja Schmitt
Skulptur/Plastik  
1. Preis Skulptur Rainer Rühl  | Foto: Hannelore Nowacki
1. Preis
Rainer Rühl




Foto: Hannelore Nowacki
2. Preis Skulptur Bernhard Hossner | Foto: Hannelore Nowacki
2. Preis
Bernhard Hossner




Foto: Hannelore Nowacki
3. Preis Skulptur Franz Bernschneider
3. Preis
Franz Bernschneider
Fotografie  
1. Preis Fotografie Helmut Vogel & 2. Preis Annette Müller | Foto: Hannelore Nowacki
1. Preis
Helmut Vogel




Foto: Hannelore Nowacki
2. Preis Fotografie Annette Müller
2. Preis
Annette Müller (oben rechts im Bild)
3. Preis Fotografie Dirk Wilhelm
3. Preis
Dirk Wilhelm
Jugendkunstpreis  
1. Preis Svenja Schmidt (rechts), 3. Preis Melina Basta | Foto: Hannelore Nowacki
1. Preis
Svenja Schmidt (rechts im Bild)

3. Preis
Melina Basta


Foto: Hannelore Nowacki
2. Preis Jugend Jonas Sittauer & Jannik Richter  | Foto: Hannelore Nowacki
2. Preis
Jonas Sittauer & Jannik Richter


Foto: Hannelore Nowacki





Geschichte des KVB

Logo KVB

Der Künstlerverein Bürstadt 1994 e.V. wurde am 20.04.1994 in Bürstadt gegründet.
Von den sprichwörtlich kleinen Anfängen hat sich der Verein mit seinen Kunstausstellungen nach und nach fest in die Kulturlandschaft weit über die Grenzen von Bürstadt etabliert. Die Palette der künstlerischen Aktivitäten reicht von bildender und darstellender Kunst über Kunsthandwerk bis hin zur Literatur.

Das Jubiläumsjahr 2014 - 20 Jahre KVB - stand unter dem Motto "Wir brennen für die Kunst" und wurde von "feurigen" Kunstaktionen begleitet.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt Kunst und Kultur zu fördern, wobei der Begriff Kunst als Zusammenfassung alle Arten der Kunst und dem Gedankengut der Kunst und der Kunstschätze unter Ausschaltung jeder Parteipolitik und unabhängig von der Konfessionszugehörigkeit verstanden wird.

 


Nach oben

Suchen nach

Infos & Ausstellungen: